SÜDERLÜGUM

GRUNDSCHULE

Ein Kooperationsprojekt:

Grundschule Süderlügum – Coole Schule e.V. – Schulverband Südtondern Nord


Kursangebote

Das Büro ist täglich ab 11:00 Uhr besetzt.

Die telefonische Erreichbarkeit ist von 7:00 bis Betreuungsende gegeben.

Grundschule Süderlügum                                   Coole Schule e.V.
Schulstraße 15                                                         Schulstraße 15
25923 Süderlügum                                                 25923 Süderlügum
04663 / 349                                                              04663 / 330
                                                                                      01577 / 1193781

                                                                                      [email protected]


B
etreuungs- und Kursangebote in der "Offenen Ganztagsschule" Süderlügum

durch den Schulverein "Coole Schule e.V."


A
llgemeines / Vorwort

Seit dem 1. September 2012 erhielt die Grundschule Süderlügum vom Kultusministerium den Status einer  „Offenen Ganztagsschule“, im Folgenden auch „OGS“ genannt.

Die „Offene Ganztagsschule" zeichnet sich durch ein außerschulisches Angebot am Nachmittag, ergänzend zum planmäßigen Unterricht, sowie das Prinzip der freiwilligen Teilnahme, aus. Die „Offene Ganztagsschule" ermöglicht ein erweitertes Bildungs- und Erziehungsangebot, das sich an dem jeweiligen Bedarf der Kinder und Eltern orientiert.

Kerngedanke ist ein verlässlicher Rahmen für Unterricht und außerunterrichtliche Angebote in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern, unter dem Dach der Schule.

Die Organisation der OGS-Angebote übernimmt bei uns der Schulverein Coole Schule e.V.

Angestrebt werden Kooperationen mit Partnern, die sich in der Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsarbeit engagieren, in den Bereichen Sport, Musik, Kunst und Kultur.



Wissenswertes

  1. Wer kann sich zum Ganztagsangebot anmelden?
    Alle Kinder der Grundschule Süderlügum. Die Anmeldung zu den Kurs-Angeboten ist für ein Schulhalbjahr gültig und verbindlich. Wer nur die Betreuung in Anspruch nehmen möchte, kann sein Kind nach Bedarf anmelden.

  2. An welchen Tagen kannst du am Ganztagsangebot teilnehmen?
    Mo. – Fr. an offiziellen Schultagen
    7:00 Uhr bis 8:00 Uhr – Frühbetreuung
    8:00 Uhr bis 12:00 Uhr – Verlässliche Grundschule
    12:00 Uhr bis 15:00 Uhr, bzw. bis max.17:00Uhr – Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung  und Nachmittagsangebot (Kurse und/oder Freispiel).

  3. Wie komme ich als Bus-Kind nach Hause?
    Nach Rücksprache mit der Betreuungsleitung gibt es die Möglichkeit nach Kursende den schuleigenen Kleinbus in Anspruch zu nehmen. Dies setzt voraus, dass keine öffentlichen Verkehrsmittel zur Verfügung stehen.

  4. Musst du an allen Tagen am Ganztagsangebot teilnehmen?
    Nein, du kannst an einem, zwei, drei, vier oder auch an allen Tagen teilnehmen.
    Bei Anmeldung für ein Kurs-Angebot ist jedoch die Teilnahme für ein Schulhalbjahr verbindlich.

  5. Was müssen deine Eltern bezahlen?
    Pro Tag an dem du ein oder mehrere Angebote der OGS nutzt (Frühbetreuung, Hausaufgabenbetreuung oder Nachmittagsangebot) müssen deine Eltern 3,50 €       (bis 15:00Uhr),  bzw. 5.-€ (bis 17.00Uhr) bezahlen.
    Die Kurs-Angebote am Nachmittag brauchen generell nicht zusätzlich bezahlt werden.
    Wenn du am Mittagessen teilnehmen möchtest, musst du Dich eine Woche im Voraus in der OGS anmelden. Das Mittagessen kostet 3,- € pro Tag.

  6. Können Gutscheine des Bildungspaketes für die OGS genutzt werden?
    Ja, die Bildungsgutscheine können für die Kursangebote genutzt werden, und bei Einlösung der Essensgutscheine braucht nur noch einen Eigenanteil von 1 € je Mittagessen gezahlt werden.

  7. Was gibt es zum Mittagessen?
    Das Mittagessen wird täglich frisch und abwechslungsreich zubereitet.
    In dem auf 14 Tage ausgelegten Speiseplan kannst du festlegen, an welchen Tagen du am Essen teilnehmen möchtest.

  8. Hausaufgabenbetreuung
    Die Kinder werden beim Anfertigen ihrer Hausaufgaben in ruhiger Umgebung unterstützt und beaufsichtigt. Sie ist keine Nachhilfestunde!
    Lesen und mündliche Aufgaben sowie die Kontrolle der Hausaufgaben müssen zu Hause stattfinden.

  9. Wie läuft die Anmeldung für die OGS Angebote?
    Auf dem Anmeldebogen schreibst du auf, an welchem Angebot du teilnehmen möchtest. Falls das Angebot überfüllt ist, müssen wir mit dir beraten, an welchem Angebot du stattdessen teilnehmen kannst.
    Die OGS-Leitung behält sich vor - unabhängig vom Datum der Anmeldung - die Kursteilnehmer zu benennen. Die Kurs-Angebote sind für ein Schulhalbjahr verbindlich. An Tagen, an denen du kein Kurs-Angebot besuchst, kannst du dennoch „Freies Spiel“ wählen.

  10. Wen kann ich ansprechen, wenn ich während der Öffnungszeiten der Offenen Ganztagsschule Fragen habe?
    Während der Betreuungszeiten (7:00 – 8:00 Uhr und 12:00 bis 17:00 Uhr bzw. bis Betreuungsende) ist immer jemand in den Aufenthaltsräumen der „Betreuung“ für Dich oder deine Eltern da.
    Das Büro ist täglich ab 11:00 Uhr besetzt.

  11. Wer noch weitere Fragen hat, kann sich gerne bei uns melden:
    Betreuerinnen vor Ort: 04663 / 330 oder 01577/1193781
    Svenja Carstensen: 04663 / 1880226   (1. Vorsitzende)
    Oke Christiansen: 04663 / 188080   (2. Vorsitzender)



Richtlinien für die Offene Ganztagsschule


1. Angebot und Beiträge

Seit dem 1. September 2012 wird in der Trägerschaft des Schulverbandes Südtondern Nord an der Grundschule Süderlügum eine Offene Ganztagsschule betrieben.  Ein Kooperationsvertrag wurde diesbezüglich mit dem Schulverein „Coole Schule e.V.“ geschlossen.

Sie verfolgt das Ziel, mehr Zeit für Bildung und Erziehung und zur individuellen Förderung vorzuhalten. Sie umfasst neben dem Mittagessen und der Hausaufgabenbetreuung insbesondere Freizeitmöglichkeiten in den Bereichen Sport, Musik, Kunst und Kultur. Die Teilnahme ist für die Schüler freiwillig.


Die Offene Ganztagsschule läuft an allen Schultagen von 700 Uhr bis 1700 Uhr. An diesen Tagen finden neben den freien Beschäftigungsangeboten und dem Mittagessen auch die Hausaufgabenbetreuung und Freizeitangebote statt.

Während der Schulferien können wir ab dem Schuljahr 2016/2017 eine Ferienbetreuung anbieten. 2 Wochen in den Sommerferien, 1 Woche in den Herbstferien und 1 Woche in den Osterferien. Die Termine werden zum Schuljahresbeginn bekannt gegeben und in Absprache mit dem hiesigen Kindergarten geplant.


Die Anmeldung für die Offene Ganztagsschule gilt immer für ein Schulhalbjahr.


Kann die Betreuung aufgrund behördlicher Anordnung oder aus zwingenden Gründen tatsächlich nicht durchgeführt werden oder wenn der Betrieb eingeschränkt werden muss, besteht kein Anspruch auf anderweitige Betreuung oder auf Schadenersatz.

Pro Tag, an dem ein Kurs-Angebot der OGS in Anspruch genommen wird, fallen Kosten von bis zu 5.- € an. Die Mittagstischkosten belaufen sich auf  3,-  € pro Mahlzeit.


Zur Deckung dieser Kosten können Bildungs- und Essensgutscheine vom Sozialamt eingelöst werden.

Die Zahlungspflicht endet mit dem Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Kündigung (s. Punkt 3).



2. Kriterien zur Aufnahme

Alle Kinder der Grundschule Süderlügum können sich zum Ganztagsangebot anmelden. Die Aufnahme erfolgt auf schriftliche Anmeldung des/der Erziehungsberechtigten. Die Anmeldung muss für ein Schulhalbjahr, bzw. für die Ferienbetreuung  verbindlich erklärt werden.

Die Abgabe der Bankeinzugsermächtigung für das monatliche Einziehen der Beiträge und der Mittagstischkosten ist Bestandteil der Aufnahmekriterien.


Mit der Abgabe der Anmeldung ist noch kein Anspruch auf einen Betreuungsplatz entstanden. Dieser entsteht erst mit gleichzeitigem Einreichen der Bankeinzugsermächtigung und durch die schriftliche Anmeldebestätigung.



3. Abmeldung, Kündigung

  1. Die Aufnahme endet automatisch zum Ende des Schulhalbjahres.
  2. In besonderen Fällen (Umzug oder vergleichbare Umstände) kann das Betreuungsverhältnis mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende
        gekündigt werden.
  3. Werden die Beiträge / Gebühren über einen Zeitraum von zwei Monaten unbegründet nicht bezahlt, so wird die Betreuung der Schülerin oder des
        Schülers automatisch eingestellt.
  4. Der Schulträger kann im Einvernehmen mit der Schulleitung das Betreuungsverhältnis unter Beteiligung des Kooperationspartners aus wichtigen
        Gründen mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende kündigen, insbesondere, wenn die Schülerin oder der Schüler in der erforderlichen
        Weise nicht betreut werden kann oder die Betreuung der übrigen Schüler in den einzelnen Gruppen erheblich beeinträchtigt wird.
  5. Die Anmeldungen zur Ferienbetreuung sind verbindlich und können nur mit einem ärztlichen Attest aufgehoben werden.



4. Mitteilungspflichten

  1. Soweit Schülerinnen und Schüler nicht teilnehmen können, ist dies durch die Erziehungsberechtigten im Schulbüro oder bei der OGS-Leitung
        rechtzeitig mitzuteilen.
  2. Meldepflichtige Krankheiten und das Auftreten von Läusen in den Haaren müssen aufgrund der Ansteckungs- und Verbreitungsgefahr sofort der
        Klassenlehrkraft oder der Schulleitung mitgeteilt werden. Die Einrichtung kann während der Akutzeit nicht besucht werden.



5. Versicherung

Für die Dauer der Betreuung, auch wenn Angebote außerhalb der Schule stattfinden, besteht eine Unfallversicherung. Bei unerlaubtem Entfernen des Kindes vom jeweiligen Betreuungsort ist jegliche Haftung für etwaige Schäden des Kindes oder Dritter ausgeschlossen.


6. Änderungen

Beitragsänderungen oder Änderungen der Richtlinien auch während der Vertragszeit behält sich der Schulverein Coole Schule e.V. vor. Es erfolgt eine rechtzeitige Benachrichtigung.

 

Süderlügum, Juni 2016



Kontakt