SÜDERLÜGUM

GRUNDSCHULE



Die Herbstfest-Reportergruppe (Kl.3)

berichtet 
über die Aktionen in den Klassen:


In der vierten Klasse bei Frau Henning konnte man Stoffdruck machen.
Die Kartoffeln wurden in die Form geschnitten, die man drucken wollte.
Es gab auch Blätter, die bemalt werden konnten, um dann damit zu drucken.
Nele und Amelie

 

Auf dem Schulhof gab es auch eine Station.
Frau Krakow hatte einen kleinen Go-Cart-Parcours aufgebaut.
Als erstes fuhr man mit einem Go-Cart einen Slalom-Parcours. Dann fuhr man durch einen Tunnel aus Kästen.
Danach musste man versuchen, sich einen Bonbon zu schnappen.
Das machte Spaß!
Emil und Tamme

 

In der Klasse der Tigerenten konnte man Zendoodle malen.
Zendoodle sind Bilder oder Lesezeichen, die man voll mit Mustern malen kann.
Man macht Zendoodle um sich zu entspannen und ein wunderschönes Bild zu haben.
Besonders toll war, dass man das kostenlos machen konnte. Nur der Bilderrahmen kostete 1,50€.
Lana
 

 

In der E1 bei Frau Petersen gab es tolle Mandala-Steine zu bemalen.
Man arbeitete nicht mit dem Pinsel, sondern mit Wattestäbchen. Es waren immer ungefähr 13 Kinder gleichzeitig in der E1.
Alle Steine sahen später supergut aus!
Emmi und Merle
 

 
 

In der Klasse der Wölfe saß Frau Papke die ganze Zeit an der Kasse um T-Shirts zu verkaufen.
Diese T-Shirts waren ganz besonders, weil sie vorne und hinten blau waren und in weißer Schrift stand darauf: Grundschule Süderlügum.
Wir haben 72 T-Shirts verkauft und jedes kostete 5 Euro. Wenn man die Größe nicht da hatte, konnte man sie bestellen.
Lara und Lone
 

 

Im Raum der E3 wurden aus Papier Masken gebastelt.
Man konnte die Masken mit Federn verzieren.
Es waren viele Leute da. Es wurden auch viele Masken gebastelt.
Die Leute zeigten Kreativität. Man konnte Spaß haben und seinen Gedanken freien Lauf lassen.
Alle zeigten viel Fantasie und auch Fleiß.
Frau Bathke freute sich über den Triumpf.
Régis und Hergen