SÜDERLÜGUM

GRUNDSCHULE

Offene Ganztagsschule


Die Offene Ganztagsschule Süderlügum berücksichtigt den Wunsch der Eltern nach verlässlicher Betreuung verbunden mit außerschulischer Bildung und Förderung. Alle Angebote werden unter dem Dach der Schule organisatorisch zusammengefasst. Damit erhält die Schule eine andere pädagogische Qualität: Sie wird zu einem ganztägig geöffneten Haus des gemeinsamen Lernens und Zusammenlebens.Die Angebote sind attraktiv und vielseitig ­- Instrumentalunterricht, Theaterworkshop, Sport und Spiel, Kochen, Hand- und Holzarbeiten sowie freies Spielen sind für alle Schulkinder möglich. Seitens des Schulträgers und des Schulvereins gibt es eine Vereinbarung, dass aus pädagogischen oder sozialen Gründen eine kostenfreie Teilnahme möglich ist.

Ergänzend zum planmäßigen Unterricht und zur verlässlichen Unterrichtszeit bietet die Offene Ganztagsschule an fünf Unterrichtstagen Angebote vor und nach der
regulären Unterrichtszeit
an. Die Teilnahme ist freiwillig und steht allen Schülerinnen und Schülern des Grundschule Süderlügum offen. Die Anmeldung für die Teilnahme am Angebot der Offenen Ganztagsschule ist für die Dauer einer Schulhalbjahres verbindlich.

Die Offene Ganztagsschule hat eine pädagogische Leitung, die die Organisation und Koordination aller Aufgaben und die pädagogische Aufsicht der Betreuungsangebote übernimmt. Sie ist ständige Ansprechpartnerin für das Lehrerkollegium und die Schulleitung. Zum Team der Offenen Ganztagsschule gehören zudem weitere pädagogische Betreuungskräfte und externe Fachleute als Kursleiter (MusikschullehrerInnen, ÜbungsleiterInnen im Sport u.a.). Auch SchülerInnen weiterführender Schulen, Eltern und ehrenamtliche MitarbeiterInnen können das Angebotsspektrum ergänzen.

 

Die Offene Ganztagsschule gewährleistet:

o Hilfe und Anleitung bei den Hausaufgaben

o Gemeinsames Mittagessen

o Förderung von Toleranz und Verständnis im Umgang miteinander

o Förderung des Gemeinschaftsgefühls

o Unterstützung des Konzeptes ‚Gesunde Schule’ durch frisch zubereitetes

   Mittagsessen, Bewegungsangebote und Sozialtraining

o Möglichkeiten zur Entspannung und zum Rückzug

o Platz und Zeit für das eigene Spiel


Unsere schulische Nachmittagsbetreuung ist ein weiteres Bindeglied zwischen Elternhaus und Schule. Verbindliche Ziele sollen zum Gelingen beitragen:

o Verlässlichkeit der vor- und nachunterrichtlichen Betreuungsangebote

o Unterstützung der Familien bei der Erziehung, Ausbildung und Betreuung

   ihrer Kinder
o Erleichterung der Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit
o Angebot eines warmen Mittagsessens nach ernährungswissenschaftlichen

   Aspekten in harmonischer Atmosphäre
o Anregungen zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung (sportlichen, musikalischen,

   künstlerischen und technisch/naturwissenschaftlichen Aktivitäten)

o Eröffnung von verschiedenen Begegnungsmöglichkeiten durch Projektangebote