SÜDERLÜGUM

GRUNDSCHULE


Tigerenten und Wölfe backen

leckere Weihnachtskekse


Vom Rezept über den Einkauf bis zum fertigen Plätzchen!


A
lles alleine gemacht!!

Rezept lesen, Aufgaben in den Gruppen verteilen, Einkaufszettel schreiben, Gedanken über Qualität und Preise machen, Einkaufen gehen, an der Kasse selbst bezahlen, den Teig zubereiten, die Plätzchen formen, aufs Backblech legen, in den Backofen schieben, auf den Rost zum Auskühlen legen, teilweise mit Puder- oder Vanillezucker bestreuen .... das war eine ganze Menge Arbeit, bis wir die fertigen Plätzchen endlich probieren konnten.

Aber die Mühe hat sich gelohnt: Die Plätzchen waren wirklich zu und zu lecker! Und sie sind alle schon lange vernascht!!

Hier sind unsere Rezepte zum Nachbacken


D
er Einkauf


Die Teigzubereitung


Plätzchen formen und ab in den Ofen


Was wir leider vorher nicht wussten .......... Unsere Lehrerin hatte die ziemlich  doofe Idee, am Ende noch einen "Brief an Oma" über unsere Backaktion zu schreiben!
Typisch!
War aber dann doch nicht so schlimm!!

Übung Textproduktion „Erzählung / Verlaufsbeschreibung“ (Schwerpunkt Satzanfänge): Schreibe einen Brief über das Backen!

 

Liebe Oma!

In der zweiten Woche vor Weihnachten hatten wir in der Schule in Deutsch und HWS ein ganz besonderes Projekt: Wir haben Plätzchen gebacken.

Wir haben dabei aber nicht nur Kekse aus fertigem Teig ausgestochen, sondern wir haben es gemacht wie die Großen.

 

________________ haben wir von unserer Lehrerin Rezepte bekommen.


Diese Rezepte bekamen wir aber nicht einfach nur zugeteilt, sondern wir haben sie verdeckt wie Lose gezogen. Dadurch entstanden fünf Gruppen mit jeweils einer anderen Plätzchensorte.


Mit mir zusammen in der Gruppe waren ____________________________________________________ .


Unsere Plätzchen hatten den Namen  ___________________________________________________ .

Die anderen Plätzchen hießen___________________________________________________________


In der Gruppe setzten wir uns dann zusammen und lasen uns das Rezept und die Zutatenliste ganz genau durch.


Für unsere Plätzchen brauchten wir ____________________________________________________________________________________________________________________.


Das schrieben wir alles auf unseren Einkaufszettel.

Außerdem legten wir gemeinsam in der Gruppe fest, wer sich um welches Küchengerät kümmern sollte.

Dabei bekam ich die Aufgabe, _____________________________________________ mitzubringen.

 

Am _______________________________ gingen wir dann alle zum Zentralmarkt. Jeweils zwei Gruppen durften gleichzeitig einkaufen .


_____________________________________________________________________________________________________________________


_____________________________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________________________

_________________________________________________________ .

 

Am darauffolgenden Tag machten wir uns dann an den Teig. Im Mehrzweckraum suchten wir uns einen Gruppentisch und breiteten unsere Zutaten aus.

Jetzt ging es los.

_____________________________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________________________________________.

 

Der fertige Teig wurde nun in Frischhaltefolie gewickelt und kam bis zum nächsten Vormittag in den Kühlschrank.

 

Am __________________________________ ging es nun endlich ans Backen.


Wir bekamen unsere gekühlten Teigpakete, aus denen wir die Plätzchen herstellten.

_____________________________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________________________________________ .


Nach ungefähr 15 Minuten waren die Kekse fertig gebacken. Jetzt mussten wir sie nur noch _____________________________________________________________________________________________________________________

_____________________________________________________________________________________________________________________


Endlich waren wir fertig und konnten alle Plätzchen aus allen Gruppen probieren.


Am besten schmeckten mir ____________________________________________ .